Liebe zum Handwerk, Respekt vor der Natur: Die Bickel-Stumpfs verbinden zwei herausragende fränkische Terroirs zu einem kleinen aber feinen Familienweingut.

Die Spitze deutscher Weinkunst

VDP.Grosse Lage®

Das Prädikat VDP.GROSSE LAGE® zeichnet die hochwertigsten Weinberge Deutschlands aus – wie die Grand Cru-Lagen im Burgund. Diese Weine sind einzigartig und unverwechselbar. Der VDP nennt Weine der Grossen Lage „unser Nonplusultra“. In dieser Klasse sind die Lagen parzellengenau abgegrenzt. Hier reifen die besten Weine: Weine mit ausdrucksstarkem Lagencharakter und besonderem Reifepotenzial.

MÖNCHSHOF GG | VDP.GROSSES GEWÄCHS®
Weine mit burgundischer Eleganz vom Muschelkalk


Am Rande der mittelalterlichen Stadtmauer in Frickenhausen, direkt am Fluss und mit Blick nach Süden, erhebt sich eine karge, steinige Muschalkalk-Steillage: Mönchshof. Bei der Lage handelt es sich um ein Wasserschutzgebiet, denn seit über 1.000 Jahren sammelt sich unterhalb der Lage das Trinkwasser von Frickenhausen.
Das stark kalkhaltige Terroir vom Muschelkalk verleiht den Weinen eine burgundische Eleganz. Die Weine präsentieren sich vollmundig und tiefgründig.

ROTHLAUF GG | VDP.GROSSES GEWÄCHS®

Filigrane Weine vom Buntsandstein


Im steilsten Stück des Thüngersheimer Johannisbergs gibt es ein kleines Gewanne, das seit jeher Rothlauf genannt wird. Der steinige Boden des unteren Muschelkalks ist durchzogen vom Buntsandstein, der sich hier und da an die Oberfläche schiebt.

Buntsandstein verleiht den Weinen eine sehr individuelle Handschrift: Die Weine dieser VDP.Grosse Lage® präsentieren sich filigran, elegant, geradlinig und langlebig.

Das Prädikat VDP.GROSSE LAGE® zeichnet die hochwertigsten Weinberge Deutschlands aus – wie die Grand Cru-Lagen im Burgund. Diese Weine sind einzigartig und unverwechselbar. Der VDP nennt Weine der Grossen Lage „unser Nonplusultra“. In dieser Klasse sind die Lagen parzellengenau abgegrenzt. Hier reifen die besten Weine: Weine mit ausdrucksstarkem Lagencharakter und besonderem Reifepotenzial.

ROTHLAUF GG | VDP.GROSSES GEWÄCHS®

Filigrane Weine vom Buntsandstein


Im steilsten Stück des Thüngersheimer Johannisbergs gibt es ein kleines Gewanne, das seit jeher Rothlauf genannt wird. Der steinige Boden des unteren Muschelkalks ist durchzogen vom Buntsandstein, der sich hier und da an die Oberfläche schiebt.

Buntsandstein verleiht den Weinen eine sehr individuelle Handschrift: Die Weine dieser VDP.Grosse Lage® präsentieren sich filigran, elegant, geradlinig und langlebig.

MÖNCHSHOF GG | VDP.GROSSES GEWÄCHS®
Weine mit burgundischer Eleganz vom Muschelkalk


Am Rande der mittelalterlichen Stadtmauer in Frickenhausen, direkt am Fluss und mit Blick nach Süden, erhebt sich eine karge, steinige Muschalkalk-Steillage: Mönchshof. Bei der Lage handelt es sich um ein Wasserschutzgebiet, denn seit über 1.000 Jahren sammelt sich unterhalb der Lage das Trinkwasser von Frickenhausen.
Das stark kalkhaltige Terroir vom Muschelkalk verleiht den Weinen eine burgundische Eleganz. Die Weine präsentieren sich vollmundig und tiefgründig.

OPEN HOUSE bei Bickel-Stumpf: 01.Mai bis 04.Mai 2024 -
Erste Klasse

VDP.ERSTE LAGE®

Das Prädikat VDP.ERSTE LAGE® kennzeichnet erstklassige Lagen mit eigenständigem Charakter, auf denen optimale Wachstumsbedingungen herrschen und nachweislich über lange Zeit Weine von hoher Qualität erzeugt wurden.

Die VDP.ERSTE.LAGE® Weine Johannisberg und Kapellenberg bringen die beiden Bickel-Stumpf´schen Terroirs perfekt zum Ausdruck.

DIE LAGE JOHANNISBERG

Die Lage Johannisberg besteht aus mehren kleinen Seitentälern mit süd-südwestlicher und östlicher Ausrichtung.
Die Lage ist von einer geologischen Besonderheit geprägt: Dem Thüngersheimer Sattel. Eine tektonische Verwerfung ließ hier den Buntsandstein durch die Schicht des unteren Muschelkalks brechen, so dass sich zwei geologische Formationen der fränkischen Trias auf engstem Raum unmittelbar nebeneinander befinden.
„Die Weine dieser Lage haben eine ganz besondere Saftigkeit und eine klare Frucht mit mineralischem Kick.“

DIE LAGE KAPELLENBERG

Die Frickenhäuser Steillage Kapellenberg liegt unmittelbar am Main und blickt über ein besonders schmales Stück des Flusstals hinweg. Auf diesem uralten Muschelkalkboden kultivieren seit über 1.000 Jahren Winzer ihre Reben.

„Der Silvaner aus dem Kapellenberg ist für Winzer Matthias Bickel-Stumpf und seine Familie der Maßstab eines fränkischen Silvaners!"

Das Prädikat VDP.ERSTE LAGE® kennzeichnet erstklassige Lagen mit eigenständigem Charakter, auf denen optimale Wachstumsbedingungen herrschen und nachweislich über lange Zeit Weine von hoher Qualität erzeugt wurden.

Die VDP.ERSTE.LAGE® Weine Johannisberg und Kapellenberg bringen die beiden Bickel-Stumpf´schen Terroirs perfekt zum Ausdruck.

DIE LAGE KAPELLENBERG

Die Frickenhäuser Steillage Kapellenberg liegt unmittelbar am Main und blickt über ein besonders schmales Stück des Flusstals hinweg. Auf diesem uralten Muschelkalkboden kultivieren seit über 1.000 Jahren Winzer ihre Reben.

„Der Silvaner aus dem Kapellenberg ist für Winzer Matthias Bickel-Stumpf und seine Familie der Maßstab eines fränkischen Silvaners!"

DIE LAGE JOHANNISBERG

Die Lage Johannisberg besteht aus mehren kleinen Seitentälern mit süd-südwestlicher und östlicher Ausrichtung.
Die Lage ist von einer geologischen Besonderheit geprägt: Dem Thüngersheimer Sattel. Eine tektonische Verwerfung ließ hier den Buntsandstein durch die Schicht des unteren Muschelkalks brechen, so dass sich zwei geologische Formationen der fränkischen Trias auf engstem Raum unmittelbar nebeneinander befinden.
„Die Weine dieser Lage haben eine ganz besondere Saftigkeit und eine klare Frucht mit mineralischem Kick.“

Botschafter bester Böden

VDP.ORTSWEIN

Auf dem Rothügel – der alten Katasterbezeichnung für einen stillgelegten Steinbruch, dessen rotes Gestein man bis heute gut erkennen kann – wachsen die roten Rebsorten des Weinguts. Ein Teil dieses kleinen Biotops inmitten des Johannisbergs wurde 1986 von Großvater Hugo Stumpf nach historischem Vorbild als Museumsberg angelegt – zum Erhalt der alten fränkischen Weinbaukultur.

Die VDP.Ortsweine der Familie Bickel-Stumpf sind Qualitätsweine ohne Schischi. Sie stammen aus den hochwertigen Lagen innerhalb der Ortsmarkierungen Thüngersheim und Frickenhausen. Hier baut die Familie die heimische Rebsorte Silvaner auf Buntsandstein und Muschelkalk an. Im Mittelpunkt stehen reduzierte Erträge sowie das Spiel von Rebsorte und Herkunft.

Die VDP.Ortsweine der Familie Bickel-Stumpf sind Qualitätsweine ohne Schischi. Sie stammen aus den hochwertigen Lagen innerhalb der Ortsmarkierungen Thüngersheim und Frickenhausen. Hier baut die Familie die heimische Rebsorte Silvaner auf Buntsandstein und Muschelkalk an. Im Mittelpunkt stehen reduzierte Erträge sowie das Spiel von Rebsorte und Herkunft.

Auf dem Rothügel – der alten Katasterbezeichnung für einen stillgelegten Steinbruch, dessen rotes Gestein man bis heute gut erkennen kann – wachsen die roten Rebsorten des Weinguts. Ein Teil dieses kleinen Biotops inmitten des Johannisbergs wurde 1986 von Großvater Hugo Stumpf nach historischem Vorbild als Museumsberg angelegt – zum Erhalt der alten fränkischen Weinbaukultur.

Authentische und unkomplizierte Weine aus Franken

VDP.GUTSWEIN

Unkomplizierte Solisten: Mit den VDP.Gutsweinen Riesling und Silvaner präsentiert die Familie Bickel-Stumpf die Einstiegslinie ihrer Qualitätsweine. „Basis at its best“, sagt der VDP. Denn bereits Weine dieser Qualitätsstufe werden mit hohen Ansprüchen produziert.

Unkomplizierte Solisten: Mit den VDP.Gutsweinen Riesling und Silvaner präsentiert die Familie Bickel-Stumpf die Einstiegslinie ihrer Qualitätsweine. „Basis at its best“, sagt der VDP. Denn bereits Weine dieser Qualitätsstufe werden mit hohen Ansprüchen produziert.

URBAN FEELING

Manuela und Matthias sind nicht nur gerne in ihren Weinbergen unterwegs . Sie lieben auch das “urban feeling“.
Die Weinlinie TWENTYSIX ist Ihre Antwort auf die Frage nach einem guten, trinkfreudigen Wein mit viel Duft, der nicht schnell satt macht und sowohl scharfe als auch gegrillte und exotische Speisen begleiten kann.

TWENTYSIX ROT
Baby, es gibt Pasta! Pizza, Pasta, Pomodori & Co – das ist die Gesellschaft, in der sich der TWENTYSIX Rot so richtig wohl fühlt. Schmeckbar, riechbar und erlebbar.

TWENTYSIX ROSÉ
Baby, es gibt BBQ! Sweet ‘n‘ Spicy trifft hier auf einen ganzen Korb vollroter Früchte. Himbeer- , Kirsche - und Erdbeer - Feeling. Drink pink and let ‘s BBQ!

TWENTYSIX WEISS
Baby, es gibt Reis! Asiafood macht gute Laune. Doch welcher Wein passt zu Chili, Ingwer und Koriandersamen? Der TWENTYSIX Weiß passt perfekt zu exotischen Gerichten. Fein aromatisch, elegant und nicht ganz trocken.

URBAN FEELING

Manuela und Matthias sind nicht nur gerne in ihren Weinbergen unterwegs . Sie lieben auch das “urban feeling“.
Die Weinlinie TWENTYSIX ist Ihre Antwort auf die Frage nach einem guten, trinkfreudigen Wein mit viel Duft, der nicht schnell satt macht und sowohl scharfe als auch gegrillte und exotische Speisen begleiten kann.

TWENTYSIX ROSÉ
Baby, es gibt BBQ! Sweet ‘n‘ Spicy trifft hier auf einen ganzen Korb vollroter Früchte. Himbeer- , Kirsche - und Erdbeer - Feeling. Drink pink and let ‘s BBQ!

TWENTYSIX ROT
Baby, es gibt Pasta! Pizza, Pasta, Pomodori & Co – das ist die Gesellschaft, in der sich der TWENTYSIX Rot so richtig wohl fühlt. Schmeckbar, riechbar und erlebbar.

TWENTYSIX WEISS
Baby, es gibt Reis! Asiafood macht gute Laune. Doch welcher Wein passt zu Chili, Ingwer und Koriandersamen? Der TWENTYSIX Weiß passt perfekt zu exotischen Gerichten. Fein aromatisch, elegant und nicht ganz trocken.

CRÉMANT FRANCOPHILE

Leben und Lieben wie Gott in Franken

Mit der traditionellen Flaschengärung werden bei uns ausgewählte Trauben zu unseren Crémants veredelt. Die frühe Lese der Trauben per Hand, die zweite Gärung auf der Flasche in kühlen
Gewölben und die finale Abstimmung der Dosage ergeben diese feinperlige Prickelei.

Mit der traditionellen Flaschengärung werden bei uns ausgewählte Trauben zu unseren Crémants veredelt. Die frühe Lese der Trauben per Hand, die zweite Gärung auf der Flasche in kühlen
Gewölben und die finale Abstimmung der Dosage ergeben diese feinperlige Prickelei.

Neues aus dem Keller: der Jahrgang 2023 entwickelt sich vielversprechend! -

VERGANGEN­HEIT UND ZUKUNFT

Unser Weingut hat eine ganz besondere Geschichte: Es entstand im Jahr 1976, als Carmen Bickel und Reimund Stumpf beschlossen zu fusionieren - sowohl privat als auch beruflich. Damit wurden zwei herausragende fränkische Terroirs vereinigt und der Grundstein für unsere Familie gelegt, die heute an zwei verschiedenen Orten lebt und wirkt.

VERGANGEN­HEIT UND ZUKUNFT

Unser Weingut hat eine ganz besondere Geschichte: Es entstand im Jahr 1976, als Carmen Bickel und Reimund Stumpf beschlossen zu fusionieren - sowohl privat als auch beruflich. Damit wurden zwei herausragende fränkische Terroirs vereinigt und der Grundstein für unsere Familie gelegt, die heute an zwei verschiedenen Orten lebt und wirkt.

Kontakt

Weingut Bickel-Stumpf

Kirchgasse 5
97252 Frickenhausen am Main

Telefon 09331-2847

Fax 09331-7176

info@bickel-stumpf.de

Exklusive Informationen nur für Abonnent*innen

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig exklusive Informationen und Angebote.